Deutsch  French 

Artikel-News

Aktuell

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

1. Offerten
Unsere Offerten erfolgen freibleibend. An allen Zeichnungen, Entwürfen, Schaltschemas, Kostenvoranschlägen behalten wir uns das Eigentums- und Urheberrecht vor. Dieselben werden dem Besteller persönlich anvertraut und dürfen ohne unsere schriftliche Genehmigung weder Dritten zugänglich gemacht noch kopiert werden. Auf Verlangen sind sie uns zurückzugeben.

2. Bestellung
Durch Erteilung der Bestellung werden unsere Lieferungsbedingungen vom Besteller anerkannt. Abweichende oder sonstige Abmachungen sind nur gültig, soweit sie von uns schriftlich offeriert oder bestätigt worden sind.

3. Preise und Zahlung
Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken. Die Fakturenbeträge sind rein netto, ohne Abzug irgendwelcher Art, zahlbar 30 Tage. Mit unbenutztem Ablauf der Zahlungsfrist tritt Verzug ein. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Preise und Rabatte, entsprechend einer Änderung der massgebenden, zugrundeliegenden Umstände, für noch nicht ausgeführte Lieferungen jederzeit zu ändern. Besteht die Änderung in einer Preiserhöhung, so ist der Besteller berechtigt, sofort von der Bestellung zurückzutreten. Von dieser Regelung ausgenommen sind Beträge von über sFr. 10'000.-- bei welchen folgendes gilt: 1/3 bei Auftragserteilung, 1/3 bei Versandbereitschaft, 1/3 30 Tage nach Lieferung der Ware.

4. Versand, Porto, Verpackung
Die Art des Versandes erfolgt nach unserer Wahl. Porto, post- und bahnmässige Verpackung, sowie Eil- und Expressgebühren werden dem Besteller zu Selbstkosten berechnet.

5. Nutzen und Gefahr
Für Übergang von Nutzen und Gefahr gilt OR Art.185.

6. Lieferfrist
Die Lieferung erfolgt innert der gemäss unserem Geschaftsgang hierfür erforderlichen Zeit. Die Angabe der voraussichtlichen Lieferfrist ist daher unverbindlich. Für nicht ausgeführte oder verspätete Lieferungen werden jede Schadenersatzansprüche abgelehnt.

7. Höhere Gewalt
Für das Vertragsverhältnis gelten als höhere Gewalt auch schwerwiegende, ohne unser Verschulden eingetretene Umstände, wie z.B. gänzliche oder teilweise Stillegung der an uns liefemden Werke, Mobilmachung, Kriegsausbruch, Streik, Feuer oder anderweitige Störungen, das Inkrafttreten von Einfuhrverboten oder eine erhebliche Erhöhung der Einfuhrzölle.

8. Garantie und Haftung

Unsere Garantie erstreckt sich vom Tage der Ablieferung oder der Beendigung der Montage an auf alle innerhalb der vereinbarten Garantiefrist auftretenden Fehler, sofern diese nachweisbar ihre Ursache in schlechtem Material oder fehlerhafter Fabrikation haben. Unsere Haftung beschränkt sich jedoch, nach unserer Wahl, auf Ersatz der mangelhaften Gegenstände oder auf Vergütung des Fakturawertes der nicht ersetzten Gegenstände. Jede weitergehende Gewährleistung, insbesondere auch die Haftung für Kosten der Demontage oder der Neumontage, sowie für irgendwelchen Schaden, der unmittelbar oder mittelbar durch die gelieferten Gegenstände selbst, deren Gebrauch oder deren Mängel entsteht, wird abgelehnt. Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten, die ohne unsere schriftliche Zustimmung erfolgen, sowie die Nichteinhaltung unserer Betriebsbedingungen, heben unsere Gewährleistungspflicht auf.

9. Reklamationen
Reklamationen sind innerhalb 8 Tagen nach Ankunft der Ware anzubringen, andernfalls gilt die Lieferung als genehmigt. Sendungen mit allfälligen Transportschaden sind mit Vorbehalt anzunehmen und der betreffenden Transportanstalt zwecks Tatbestandsaufnahme innerhalb der gesetzlichen Frist anzumelden.

10. Montage

Ist ein Objekt von uns zu montieren, so hat der Besteller auf seine Kosten für alle erforderlichen Vorarbeiten, sowie dafür zu sorgen, dass die Montage unbehindert angefangen und durchgeführt werden kann. Zu seinen Lasten gehen sämtliche Maurer-, Schreiner-, Maler-, Schlosser-, Sanitär- und Elektriker-Arbeiten, die Lieferung eventuell notwendiger Gerüste, sowie die Überlassung von Hilfsarbeitern. Die gesetzliche Haftpflicht für Unfälle bei allen von uns auszuführenden Ablieferungs- und Montage-Arbeiten, einschliesslich Proben, trifft mit Bezug auf das Personal des Bestellers und von ihm zugelassene Drittpersonen den Besteller. Für Sachschaden haftet ausschliesslich der Besteller, es sei denn, dass er ein grobes Verschulden unseres Personals nachweist. Behördliche und andere für die Ausführung von Anlagen erforderliche Genehmigungen sind vom Besteller einzuholen.

11. Abbildungen, Gewichte und Masstabellen

Wir behalten uns vor, von Abbildungen, Gewichten und Masstabellen oder sonstigen derartigen Angaben abzuweichen, sofern sich dies bei der Ausführung der Bestellung als zweckmässig zeigt.

12.Eigentumsvorbehalt
An allen verkauften Sachen behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentumsrecht vor.

13. Erfüllungsort
Erfüllungsort sowie Gerichtsstand, für alle getätigten Abschlüsse ist Uznach.

realized and designed by yama-media